Wien, Wein und Trüffel seit 1885

Um eine Tradition, die in Florenz im Jahre 1885 von Leopoldo Procacci, dem Gründer des gleichnamigen Unternehmens der Trüffelspezialitäten, initiiert wurde, fortzusetzen, wurde im Jahr 2006 das Procacci Vienna eröffnet.

Das Lokal, welches konzipiert wurde, um den Genuss der einfachen florentinischen Küche auch im Ausland aufleben zu lassen, befindet sich an einem einzigartigen Ort, welcher sich bereits zu einem Treffpunkt in der Stadt für Liebhaber von gutem Essen und ebenso gutem Wein entwickelt hat.

Wines

Die Rezepte, welche mit ausgewählten Zutaten der Saison zubereitet werden, werden in Verbindung mit einer breiten Auswahl an Weinen angeboten, von denen viele von den Landgütern der Familie Antinori stammen.

Cuisine

Tradition und Moderne sind die Hauptelemente, welche das Lokal und die Spezialitäten seiner Küche charakterisieren, welche reich an typischen Gerichten der toskanischen Gastronomie ist und von den Küchenchefs immer wieder neu interpretiert werden.

Specialities

Im Lokal sind auch einige Procacci Spezialitäten auf Trüffelbasis erhältlich sowie das jungfräuliche Olivenöl, die Butter und die Trüffelsauce und weitere delikate toskanische Spezialitäten, wie beispielsweise Honige und Marmelladen, zu deren Herstellung nur ausgewählte Früchte verwendet wurden.

Göttweihergasse 2, A-1010 Wien

Tel: +43 1 512 22 11
office@procacci.at

Bar
von 11.30 Uhr bis 1.00 Uhr
 

Restaurant
von 11.30 Uhr bis 24 Uhr

Beide sind jeden Tag geöffnet.